Internationaler Frauentag Bonn 2015 - „Frauen, Frieden und Gerechtigkeit"


Das Frauenmuseum lädt zusammen mit allen im Netzwerk beteiligten Frauenorganisationen für Samstag, den 7.3. ab 15 Uhr zu einer Tanztheaterperformance, Netzwerktreffen und Kaffee ein.


Bibiana Jiménez und Johanna May setzen in einer ergreifenden Tanzperformance einen Weg der Befreiung aus dem Albtraum des Krieges mit starken und poetischen Bildern in Szene, die die Geschichte von Fridu (altes Wort für Frieden) basierend auf Texten von Bertha von Suttner, erzählt.


Einlass: 15.00 Uhr
Verlesung der Slogans der
teilnehmenden Organisationen: 15.15 Uhr
Performance: „Der Traum von Fridu“ 15.30 Uhr
Anschließend Podiumsdiskussion moderiert
von Heidi Schütz, Frauennetzwerk für Frieden
Kaffee und Kuchenbuffet: 17.00 Uhr
Ende der Veranstaltung 18.00 Uhr
Eintritt frei - Spenden erwünscht


Ort: Frauenmuseum, Im Krausfeld 10, 53111 Bonn


Rahmenprogramm:
Samstag, 7. März: ab 10 Uhr Info - Stand von ver.di am Münsterplatz/Ecke Vivatsgasse, der gemeinsame Roll Up mit den Slogans aller beteiligten Organisationen wird aufgestellt.


Sonntag, 8. März: Der gemeinsame Roll Up mit den Slogans aller beteiligten Organisationen wird beim Empfang des Oberbürgermeisters im Alten Rathaus nochmals aufgestellt.


Teilnehmende Organisationen:
UN Women Nationales Komitee Deutschland (Sponsor der Performance „Der Traum vom Fridu“)
Bündnis 90/Die Grünen – CDU - Deutscher Juristinnenbund - Emma Club Bonn/Siebengebirge - Evangelischer Kirchenkreis Bad Godesberg/Voreifel - FEMNET e.V. – Frauenmuseum - Frauennetzwerk für Frieden - Haus der Frauengeschichte - Hilfe für Frauen in Not - Frauenhaus Bonn e.V. - Internationales Frauenzentrum - Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bonn - Marie-Schlei-Verein e.V. - Poly Thea e.V. - SOLWODI - Soroptimistinnen Bonn/Bad Godesberg –
SPD/Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen - tubf: Therapie, Beratung und Coachingfür Frauen - Ver.di - Zonta International Club Bonn/Rheinaue

Erster Tempel in Tübingen gegründet (1.3.2015)

Der erste Tempel wurde in Tübingen-Lustnau gegründet! Der Tempel steht Euch jeden Freitag-Nachmittag von 15-18 offen. Kommt vorbei in die Alberstr. 8, 72074 Tübingen (Stadtteil Lustnau)


Demnächst erfahrt Ihr hier mehr zu dem Tempel.

Göttinnensegen!


Nächtes Göttinnentempel-Treffen am 8.3.2015

Eine Zusammenarbeit mit PolyThea e.V. wurde auf der Jahreshauptversammlung von PolyThea e.V. im November 2014 beschlossen. Wir freuen uns auf eine produktive Zusammenarbeit!

 

Das nächste Treffen zum Thema Göttinnentempel und Tempelgründung ist für den Samstag, 08.03.2015 um 13.30h in Siegburg geplant. Wir freuen uns über jede(n) einzelne(n), die/der dazu kommen möchte und laden alle Interessierten ein, teilzuhaben an unserer Vision und eigene Ideen beiszusteuern. Eine erste Idee für einen Tempel in Tübingen gibt es auch schon. Für Details zum Treffen schreibt bitte eine Email an unsere Administratorin auf der Kontakt Seite.

 

Heiliger Raum für die Göttin
Heiliger Raum für die Göttin